Gedanken zum Ruhestand

Junge Rentnerin
Ist junge Rentnerin eine gute Definition für mich und andere Menschen, die weit vor dem gesetzlichen Rentenalter die Erwerbsarbeit beenden? Gibt es andere Bezeichnungen? Und wie sehr ist der Begriff Rente mit Alter und dem nahenden Tod besetzt, so dass er eh eine negative Assoziation hervorruft, mit der sich Menschen lieber spät als früh identifizieren?

Alter ist eine Illusion
Ein Buchvorstellung des Buches "Alter ist eine Illusion" von Michael Lehofer. Ein wunderbar frischer Blick auf das Alter und das Jungsein.

Wie blicken wir aufs "Alter"?
Über das Alter nachzudenken, kann zu sehr, sehr unterschiedlichen Ergebnissen führen. Man kann sich alt und schwach vorstellen oder eben doch noch aktiv und lebensfroh. Selbst bei der Zweiteilung des Alters in junges Alter und Hochaltrigkeit ist es wichtig, die Hochaltrigkeit nicht als "Pflegephase" zu visionieren. Und dennoch vorbereitet zu sein, so dass man Einschränkungen im Alter möglichst gut auffangen kann.

Als Thomas in Rente ging
Mein Mann hat schon aufgehört zu arbeiten. Wir haben uns gegen EU-Rente entschieden, weil wir das Gefühl hatten, dass es in erst recht krank macht. Stattdessen leben wir von meinem Geld und Mieteinkünften.

Wir werden alt
Wir beginnen uns mit unserem Alter und dem Leben ohne Arbeit auseinanderzusetzen. Wie wollen wir im Alter leben? Wann ist ein guter Zeitpunkt, mit der Erwerbsarbeit aufzuhören?